Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Internetadressen (URL):

  1. www.mdk-bb.de
  2. fortbildungen.mdk-bb.de

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:

Medizinische Dienst der Krankenversicherung Berlin-Brandenburg e.V.

Vertretungsberechtigt: Dr. Axel Meeßen

Schlaatzweg 1
14473 Potsdam

Telefon: 0331 - 50567-0
Telefax: 0331 - 50567 -11
E-Mail: infomdk-bbde

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Berlin-Brandenburg e.V.

Heiko Klatt
Lise-Meitner-Str.1
10589 Berlin

Telefon: 030 - 202023-5030
E-Mail: datenschutzmdk-bbde

 

Technische Zugriffsdaten 

Unsere Website erfasst mit jedem Aufruf durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die

  1. verwendeten Browsertypen und Versionen,
  2. das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  3. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  4. die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  6. eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  7. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  8. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  1. die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  2. die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
  3. die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite    zu gewährleisten sowie
  4. um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese anonymen erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Cookies

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sogenannte Session-Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät abgelegt und gespeichert werden. Durch diese Session-Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte technische Informationen von Ihnen verarbeitet.

Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer. Es ermöglicht uns die technische Zuordnung der Uploads im Bewerbungsprozess und der statistischen Analyse. Dieser können Sie weiter unten widersprechen (siehe „Auswertung der Seitennutzung mit Matomo und Deaktivierung der Tracking- Cookies“).

Unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

 

Integrierte Plug-In Angebote

a. OpenStreetMap

In der Rubrik „Über uns/Standorte“ nutzen wir das Angebot von OpenStreetMap (https://www.openstreetmap.org). Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der Website erhält OpenStreetMap die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy .

b. YouTube

Wir nutzen das Angebot von YouTube, einem Unternehmen von Google, um Ihnen Filme mit Informationen über den MDK BB auf komfortable Weise direkt in unserer Webseite zur Verfügung zu stellen. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Dazu müssen Sie sich an Google wenden.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Google bietet unter:

weitergehende Informationen an.

 

a. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite sind Formulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können („Kontaktformular“, "Bewerbungsformular", Formular zur „Absage Hausbesuchstermin zur Pflegebegutachtung“). Ferner kann per E-Mail mit uns Kontakt aufgenommen werden.

Die in den Eingabemasken der Formulare eingegeben Daten werden verschlüsselt an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

aa. Kontaktformular:

  1. Vor- und Nachname des Nutzers bzw. der Nutzerin des Kontaktformulars (Pflichtangabe)
  2. Eingabe des Wohnortes
  3. E-Mail-Adresse (Pflichtangabe)
  4. Ihre Fragen bzw. Anmerkungen (Thema) (Pflichtangabe)
  5. Einverständniserklärung zum Datenschutz (Pflichtangabe)

ab. Bewerbungsformular:

  1. Bewerbung als (Pflichtangabe)
  2. Kennziffer der Ausschreibung
  3. Geschlecht
  4. Titel
  5. Vor- und Nachname des Nutzers bzw. der Nutzerin des Kontaktformulars (Pflichtangabe)
  6. Straße und Hausnummer (Pflichtangabe)
  7. Postleitzahl und Ort (Pflichtangabe)
  8. Telefon (Pflichtangabe)
  9. E-Mail-Adresse (Pflichtangabe)
  10. Gehaltsvorstellung p.a.
  11. Speicherung im Bewerberpool
  12. Anhänge (z.B. Lebenslauf und Zeugnisse) (Pflichtangabe)
     

ac. Absage Hausbesuchstermin zur Pflegebegutachtung

  1. Grund der Absage
  2. Vor- und Nachname des Versicherten (Pflichtangabe)
  3. Geburtsdatum (Pflichtangabe)
  4. Postanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) (Pflichtangabe)
  5. Telefonnummer (Pflichtangabe)
  6. E-Mail Adresse (Pflichtangabe)
  7. Datum des geplanten Hausbesuchs (Pflichtangabe)
  8. Krankenkasse

Wenn der Antrag stellvertretend für eine pflegebedürftige Person gestellt wird, sind folgende Daten des Antragstellers zusätzlich anzugeben:

  1. Vor- und Nachname des Antragstellers (Pflichtangabe)
  2. Verhältnis zum Versicherten (Pflichtangabe)
  3. E-Mail Adresse (Pflichtangabe)

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  1. Die IP-Adresse
  2. Datum und Uhrzeit des Absendevorgangs

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen (zum Beispiel infomdk-bbde) möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers verarbeitet.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte, mit Ausnahme der persönlichen Daten aus dem Absageformular des Hausbesuchstermins zur Pflegebegutachtung, die, soweit erforderlich für die Bearbeitung des Begutachtungsauftrages, an die zuständige Pflegekasse weitergeben werden.
 

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs.1 a DS-GVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs.1 f DS-GVO.
 

c. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars dient uns dazu, die Anfrage bearbeiten zu können. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus dem Formular für „Initiativbewerbung“ dient dazu, die Bewerbung bearbeiten zu können.

Die Verarbeitung der personenbezogener Daten aus dem Absageformular des Hausbesuchstermins zur Pflegebegutachtung dient dazu, die Absage bearbeiten zu können.
 

d. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, maximal nach fünf Jahren.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sechzig Tagen gelöscht.
 

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Der Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung und zur Speicherung der personenbezogenen Daten kann per Mail, telefonisch (über die zentrale Servicerufnummer) oder schriftlich an den MDK Berlin-Brandenburg e.V. gerichtet werden.

a. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite www.mdk-bb.de bieten wir auf den Serviceseiten für Kranken- und Pflegekassen den Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns verschlüsselt übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben und gespeichert:

  1. Benutzername (Pflichtangabe)
  2. E-Mail-Adresse (Pflichtangabe)
  3. Vor- und Nachname (Pflichtangabe)
  4. Firma/Dienststelle (Pflichtangabe)
  5. Postleitzahl (Pflichtangabe)
  6. Ort (Pflichtangabe)
  7. Telefonnummer dienstlich (Pflichtangabe)
  8. Datum und Uhrzeit der Registrierung
  9. Die IP-Adresse des Nutzers
  10. Vom System produziertes erstes Passwort (chiffriert)

Auf dem Fortbildungsportal fortbildungen.mdk-bb.de/ bieten wir Fortbildungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesetzlichen Krankenkassen sowie der Sozialen Pflegeversicherung an.

Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns verschlüsselt übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungs- oder Buchungsprozesses erhoben und gespeichert:

  1. Anrede (Pflichtangabe)
  2. Titel
  3. Vor- und Nachname (Pflichtangabe)
  4. E-Mailadresse (Pflichtangabe)
  5. Telefonnummer (Pflichtangabe)
  6. Institution (Pflichtangabe)
  7. Anmerkungen
  8. Ausgewählter Termin (Kurs) (Pflichtangabe bei Buchungsprozess)
  9. Datum und Uhrzeit der Registrierung oder Buchung
  10. Die IP-Adresse des Nutzers
  11. Passwort (bei Einmalbuchung entfällt dieses, bei Registrierung Pflichtangabe)

Im Rahmen des Registrierungs- oder Buchungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers beziehungsweise der Nutzerin zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung der Nutzerin Art. 6 Abs.1 a DS-GVO.

Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs.1 b DS-GVO.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung der Nutzerin ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich.

Durch die Anmeldung erhalten die Nutzer der Serviceseiten für Kranken- und Pflegekassen einen vollständigen Zugriff auf den Servicebereich, damit die Nutzer den MDK Berlin-Brandenburg gezielt beauftragen können, persönliche Ansprechpartner finden und Arbeitshilfen nutzen können.

Eine Registrierung bzw. Buchung auf dem Fortbildungsportal dient der Anmeldung oder Stornierung von Fortbildungsveranstaltungen sowie der diesbezüglichen Kommunikation mit dem MDK Berlin-Brandenburg und ist daher zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

d. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Dies ist entweder für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Ferner ist dies alternativ für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzerin haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit ändern lassen.

Die Auflösung der Registrierung (Löschung des Accounts) kann über das Kontaktformular auf der Website beantragt werden.

Eine Änderung der Daten kann über die Pflege der persönlichen Daten im Benutzerprofil selbstständig vorgenommen werden.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem MDK Berlin-Brandenburg zu:

Auskunftsrecht

Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den MDK oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Akteneinsichtsrecht

Sie haben das Recht, nach vorheriger Terminabsprache, ihre Akte beim MDK einzusehen. Dieses Recht kann auch ein Bevollmächtigter, zum Beispiel Angehöriger oder Rechtsanwalt, wahrnehmen.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

Recht auf Löschung

Löschungspflicht

Sie können verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der MDK ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der MDK unterliegt.
  6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Information an Dritte

Hat der MDK die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem MDK übertragen wurde;
  3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  5. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, ist der MDK verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem MDK das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

In unserem Internetauftritt setzen wir Matomo (ehemals: Piwik) ein. Hierbei handelt es sich um eine Open-Source-Software, mit der wir die Benutzung unseres Internetauftritts analysieren können. Folgende Cookies übermitteln dadurch die angegebenen Daten:

  • _pk_ref: Von welcher Website ist die Besucherin oder der Besucher gekommen? Dieser Cookie wird 6 Monate gespeichert.
  • _pk_cvar: Ist dies der erste Besuch auf der Website? Dieser Cookie wird in anonymisierter Form 2 Jahre gespeichert.
  • _pk_id: Dieser Cookie verhindert, dass eine Besucherin oder ein Besucher doppelt gezählt wird und wird in anonymisierter Form 2 Jahre gespeichert.
  • _pk_ses: Welche Seiten hat die Besucherin oder der Besucher aufgerufen? Wie lange war sie oder er auf der Seite? Dieser Cookie wird 30 Minuten gespeichert.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse und Optimierung unseres Internetauftritts.

Allerdings nutzen wir Matomo mit der Anonymisierungsfunktion „Automatically Anonymize Visitor IPs". Diese Anonymisierungsfunktion kürzt Ihre IP-Adresse um zwei Bytes, sodass eine Zuordnung zu Ihnen bzw. zu dem von Ihnen genutzten Internetanschluss unmöglich ist.

Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens im Wege des sogenannten Opt-outs zu beenden:

Bitte beachten Sie aber, dass Sie die obige Auswahl erneut aktivieren müssen, sofern Sie die auf Ihrem Endgerät gespeicherten Cookies löschen.

Wir behandeln die Bewerbungsunterlagen vertraulich und berücksichtigen die Datenschutzbestimmungen. Wir verwenden diese ausschließlich für die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder dessen Durchführung. Der MDK BB wird Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist § 26 Absatz 1 Satz 1 BDSG.

Der MDK BB wird Ihre persönlichen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung verarbeiten, das heißt zum Beispiel elektronisch erfassen, speichern und nutzen.

Soweit ein Beschäftigungsverhältnis nicht zustande kommt, werden sämtliche von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Bitte beachten Sie ferner die Hinweise im obigen Abschnitt „Rechte der betroffenen Person“.

Karriereportal

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich bei uns über unseren Internetauftritt bewerben zu können. Bei diesen digitalen Bewerbungen werden Ihre Bewerber- und Bewerbungsdaten von uns zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch erhoben und verarbeitet.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist § 26 Abs. 1 Brandenburgisches Datenschutzgesetz - BbgDSG - i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Sofern nach dem Bewerbungsverfahren ein Arbeitsvertrag geschlossen wird, speichern wir Ihre bei der Bewerbung übermittelten Daten in Ihrer Personalakte zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses – dies natürlich unter Beachtung der weitergehenden rechtlichen Verpflichtungen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ebenfalls § 26 Abs. 1 Brandenburgisches Datenschutzgesetz - BbgDSG - i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Bei einer Absage löschen wir die uns übermittelten Daten automatisch nach 6 Monaten. Die Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, bspw. wegen der Beweispflichten nach dem AGG, eine längere Speicherung oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfordern.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung bzw. -durchsetzung.

Sofern Sie sich für unseren Bewerberpool entschieden haben, bewahren wir Ihre Unterlagen 1 Jahr auf. Danach werden Ihre Daten gelöscht.

Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie aber natürlich jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Datenschutzbeauftragter

Medizinischer Dienst der Krankversicherung Berlin-Brandenburg

Heiko Klatt
Lise-Meitner-Straße 1
10589 Berlin
Telefon: 030 202023-5030
Telefax: 030 202023-5032
E-Mail: datenschutzmdk-bbde